CBD in Schwandorf CBD Oel 10 neue erfahrungen, test bestes CBD Oel und bei welchen krankheiten hilft cbd oel, wie kann man cbd einnehmen und wie ist das mit dem THC im CBD

CBD in Schwandorf CBD Oel frei Haus in Schwandorf – exklusiv fuer Hempmate Kunden von  cbd-schwandorf.de Tel.: 09431-7986564 

CBD in Schwandorf kaufen. So einfach, als wenn Sie eine gute Freundin anrufen.
Fragen Sie uns alles, was Sie über CBD Oel wissen wollen.

CBD Oel in Schwandorf

Sie erhalten von uns persönliche Beratung, garantiert beste Qualität und top Angebote für:

  • CBD Oel
  • CBD Creme
  • CBD Bonbons
  • CBD für Hunde
  • Hanfkekse mit CBD für Hunde

CBD Oel von Hempmate können Sie einfach bei uns bestellen.
Sie bekommen ihr gewünschtes CBD in Schwandorf und das sogar frei Haus. Ebenso im ldkrs. Schwandorf, Amberg, Regensburg und Cham.

Sie haben die Möglichkeit alle CBD Oele und Hanfprodukte auch im online shop auf www.bayern-cbd.de zu bestellen.
Bei Fragen sind wir immer gerne für Sie da.

Marion Schanne
von
www.cbd-schwandorf.de

Tel.: 09431-7986564

Marion Schanne ist selbst.
Hempmate Vertriebspartnerin

PS: Hempmate CBD Oel in zertifizierter Qualität aus 100% Hanf können Sie sich (und als Geschenk für liebe Freunde) einfach in die meisten europäischen Länder liefern lassen. www.bayern-cbd.de

 

CBD in Schwandorf CBD Oel 10 neue erfahrungen, test bestes CBD Oel und bei welchen krankheiten hilft cbd oel, wie kann man cbd einnehmen und wie ist das mit dem THC im CBD

Werbung – Buchtipps:

Thema Gesundheit:

Herzinfarkt: Risikofaktoren

Risikofaktoren für einen Herzinfarkt:

  • Alter
  • Nikotinkonsum
  • Fettstoffwechselstörungen (insbesondere erniedrigtes HDL- und erhöhtes LDL-Cholesterin)
  • Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit)
  • Bluthochdruck
  • genetische Veranlagung.
  • Übergewicht
  • Fehlernährung
  • Bewegungsmangel

Ein erhöhter Wert von Homocystein (Hyperhomocysteinämie) im Blutspiegel ist ebenfalls ein ? unabhängiger ? Risikofaktor für Herzinfarkte. Verfügbare Therapieansätze zur Senkung des erhöhten Homocysteinspiegels führen aber nicht zur Senkung des kardiovaskulären Risikos.

Umstritten ist noch, ob regelmäßiger Konsum von relativ wenig Alkohol das Herzinfarktrisiko senken kann. Jedenfalls steigt beim exzessiven Alkoholgenuss das Risiko eines Herzinfarktes an und führt unter Anderem zu schweren Erkrankungen (Leberschaden etc.).

Faktoren, die einen Herzinfarkt auslösen können, sind plötzliche Belastungen und Stresssituationen mit starken Blutdruckschwankungen. Zwei von Fünf Herzinfarkten ereignen sich in den frühen Morgenstunden zwischen 6 und 10 Uhr. Aber die meisten Herzinfarkte ereignen sich seltsamerweise an Montagen, und erstaunlicherweise auch noch bei Menschen nach dem 60. Lebensjahr.

Gute Bücher zum Thema Gesundheit werden auch auf www.resindenzgarten.de vorgestellt.

Pressemeldung 

Thema:

Hilft CBD bei Schlafstoerungen?

 

Schlecht geschlafen? Ursachen und Hilfe bei Schlafstörungen

Schwandorf, den 22.10.2020: Unregelmäßiger Tagesrhythmus mit Stress und Sorgen wirkt sich auf die Schlafqualität aus. Einer der Ursachen ist ein wichtiges Hormon, das gesunden Schlaf fördert.
Einschlaf- und Durchschlafprobleme sind die Folge, wenn man noch zu nächtlicher Stunde am PC arbeitet oder vom Smartphone nicht loskommt. Viele Menschen schlafen schlecht ein oder können nicht durchschlafen. Vielmehr wird man nachts immer wieder wach und ist dann tagsüber sehr müde, unausgeglichen und nicht konzentrationsfähig.

Ein gesunder Schlaf ist für die Gesundheit des Menschen essentiell. Dauerhafte Schlafstörungen und Schlafprobleme führen zu Depressionen und können zu einer Risikoerhöhung für einen Herzinfarkt führen. Viele Stoffwechselerkrankungen, Bluthochdruck und weitere chronische Krankheiten werden immer wieder auf den nicht ausreichend vorhandenen Schlaf zurückgeführt. Aber auch das Immunsystem des Menschen reagiert auf den dauerhaften Schlafmangel. In der Folge kommt es zu einer höheren Anfälligkeit für Infektionskrankheiten. Erwiesen ist weiterhin, dass das Reaktionsvermögen infolge des permanenten Schlafmangels erheblich nachlässt.

Wichtig für einen entspannten und ausgeruhten Schlaf ohne Schlafprobleme ist das Hormon Melatonin, wie auf dominic-vom.de beschrieben wird. Der Körper produziert mit dem Botenstoff Serotonin das wichtige Schlafhormon für einen ausgeruhten und gesunden Schlaf ohne Schlafstörungen. Melatonin bewirkt einen Blutdruckabfall und ein Absinken der Körpertemperatur. Eine gesunde Ernährung und ein konstanter Tagesrhythmus sind für den Körper wichtig, um in der Nacht die erforderliche Ruhe ohne Schlafprobleme zu finden. Melatonin wird darüber hinaus vom Körper nur hergestellt, wenn eine ausreichende Dunkelheit vorhanden ist. Hieraus resultieren auch viele Einschlafschwierigkeiten und Schlafstörungen. Je mehr Licht auf die Netzhaut des Auges fällt, um so weniger Melatonin produziert der Körper und um so höher sind die Schwierigkeiten beim Einschlafen.

Lesen Sie weiter auf 

Schlafstoerungen – was tun?